#pressemitteilungen
#medienberichte

Pressemitteilungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht unserer Pressemitteilung:

Stuttgart, 08. Juli 2024 – Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Lörrach, 24.06.2024 – Gemeinsame Pressemitteilung der Wirtschaftsförderung Lörrach, der IHK Hochrhein Bodensee und des uih! Urban Innovation Hub
Konstanz, 14. Mai 2024 – Pressemitteilung des uih! Zukunftslabor Konstanz
Stuttgart, 14. Mai 2024 – Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Stuttgart, 20. Oktober 2023 – Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Stuttgart, 18. Oktober 2023 – Pressemitteilung des Fraunhofer IAO
Stuttgart, 22. August 2023 – Pressemitteilung des Fraunhofer IAO
Konstanz, 17. Juli 2023 – Pressemitteilung der HTWG Konstanz
Stuttgart, 27. April 2023 – Pressemitteilung des Fraunhofer IAO
Stuttgart, 5. Dezember 2022 – Pressemitteilung des KODIS
Stuttgart, 7. November 2022 – Pressecenter Handel innovativ
Stuttgart, 30. Mai 2022 – Nachrichtenportal des Fraunhofer IAO
Stuttgart, 25. Mai 2022 – Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat in Neuenstadt am Kocher und in Heilbronn Einzelhändler und Innenstadt-Akteure besucht.
Stuttgart, 27. April 2023 – Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Stuttgart, 23. September 2021 – Wirtschaftsministerium startet Sofortprogramm für Einzelhandel und Innenstädte

Einladung zum Tag der offenen Tür für alle Bürgerinnen und Bürger

von Alexander G. | Veröffentlicht 14. Mai 2024

Pressemitteilung des Kompetenzzentrums Smart Service

Tag der offenen Tür des „uih! Urban Innovation Hub Zukunftslabors Konstanz” am 16.05.2024

(Individuelle Führungen für Journalisten vorab möglich!)

.

Medienberichte

Berichte in der Presse über das uih! Zukunftslabor Konstanz

So war das Pop-up-Labor in Stockach

14.07.2024

Der Südkurier berichtet über das Pop-up-Labor in Stockach: „Am Stand des Zukunftslabors Konstanz, wo es seit Mai das zweite Urban Innovation Hub (kurz „uih!“) in Baden-Württemberg gibt, ging es um technische Errungenschaften und künftige Anwendungen.” Vanessa Schätzle erklärte im Südkurier: „Wir zeigen kleinen und mittleren Unternehmen aus Handel, Gastronomie und Freizeitwirtschaft konkrete Lösungen für den Fachkräftemangel und unterstützen sie bei der Entwicklung innovativer Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Besucher konnten mit einer AR (Augmented Reality) Brille eine virtuelle Autofahrt mitmachen oder moderne Speisekarten, Tischlampen mit Handy-Ladestation und Zusatzinformationen zu Waren mithilfe eines NFC-Tags – eines Chips zur Nahfeldkommunikation, an den man wie beim Bezahlen einfach sein Handy hält –  kennenlernen.”

Zum Artikel im Südkurier

Was junge Menschen vom Einzelhandel erwarten

11.07.2024

Die Online-Auftritte der Tageszeitungen des Verlagshauses Jaumann (Weiler Zeitung, Markgräfler Tagblatt, Die Oberbadische) berichten über eine Veranstaltung im Urban Innovation Hub Pop-up in Lörrach zum Thema junge Zielgruppen: „Das vom Land geförderte „urban innovation hub“ will Anregungen für lebendige Innenstädte liefern und Akteure zusammen bringen. Bei einer Abendveranstaltung wurden besonders die Bedürfnisse der jungen Generation in den Blick genommen: Julian Kemmer, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Konstanz, stellte die Studie „Anforderungen und Erwartungen der Generation Z an den stationären Einzelhandel“ vor. Ein Ergebnis: Die Generation Z kauft, obwohl sie sehr onlineaffin ist, auch gerne im Einzelhandel vor Ort ein.”

Zum Artikel im Markgräfler Tagblatt

Zur Studie Anforderungen der GenZ an den Einzelhandel

Innovation Hub macht Halt in Lörrach

10.07.2024

Die Badische Zeitung berichtet über unser mobiles Innovationslabor in Lörrach: „Der Urban Innovation Hub ist eine Ausstellung, die als Pop-up zurzeit im Innocel zu sehen ist. Und nicht nur zu sehen, man kann die Dinge selbst ausprobieren. Gezeigt werden neue Technologien und digitale Services, die Einzelhandel, Gastronomie und Freizeitwirtschaft neue Perspektiven eröffnen. Im Hinblick auf verändertes Konsumverhalten einerseits und Fachkräftemangel andererseits können gerade kleine und mittlere Unternehmen und Innenstadt-Akteure von diesen Lösungen profitieren,“ so die Badische Zeitung.

Zum Artikel der Badischen Zeitung

Mit KI, VR und weiteren Innovationen Geschäftsmodellen neuen Schub verleihen

09.07.2024

„Innovative Technologien für den Einzelhandel, die Gastronomie und die Freizeitwirtschaft sind im Innovationslabor im Innocel Lörrach zu erleben. Die Wirtschaftsförderung will Impulse setzen.” Dies berichten die Online-Auftritte der Tageszeitungen des Verlagshauses Jaumann (Weiler Zeitung, Markgräfler Tagblatt, Die Oberbadische). Sie zeigen mehrere der rund 20 innovativen Technologien, die im Urban Innovation Hub Pop-up gezeigt werden und zitieren auch Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut: „Gerade den kleinen Unternehmen bietet das mobile Innovationszentrum vor Ort die Möglichkeit, innovative digitale Services zu erleben und selbst auszuprobieren.“

Zum Artikel der Oberbadischen

Innovationen für Dienstleister

03.07.2024

Unter diesem Titel berichtet die Badische Zeitung in ihrer Print- und Onlineausgabe über die Einladung in das uih! Pop-up-Labor im Innocel Innovations-Center in Lörrach. Dorthin hatten vom 9. bis 11. Juli die Wirtschaftsförderung Lörrach (WFL), das Urban Innovation Hub (uih!) und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hochrhein-Bodensee geladen. Das Urban Innovation Hub wird in dem Beitrag als „offenes Innovationslabor“ und „lebendiger Treffpunkt“ für Handel, Gastgewerbe und andere Dienstleistungsbranchen beschrieben, wo man sich über innovative Lösungen und neue Konzepte für die Zukunftsfähigkeit der Dienstleistungs- und Einkaufsstadt austauschen kann. Als Beispiele für die vorgestellten Innovationen werden der Service-Roboter, die AR-Speisekarte, der KI-gestützter City-Erlebnis-Guide sowie die App zur virtuellen Anprobe aufgeführt.

Zum Online-Beitrag der Badischen Zeitung

Urban Innovation Hub Pop-up Lörrach ab 9. Juli 2024

28.06.2024

Die Oberbadische berichtet in ihrer gedruckten Ausgabe über das Urban Innovation Pop-up, das vom 9. bis 11. Juli 2024 im Innocel in Lörrach zu Gast ist: „Das uih! ist ein offenes Innovationslabor und ein lebendiger Treffpunkt für alle Akteure aus dem Einzelhandel, dem Gastgewerbe und anderen Dienstleistungsbranchen. Hier tauscht man sich über innovative Lösungen und neue Konzepte für die Zukunftsfähigkeit der Dienstleistungs- und Einkaufsstadt aus”, so Die Oberbadische und weiter: „Gezeigt werden sowohl technische Innovationen, die Vorreiter-Unternehmen in Baden-Württemberg bereits erfolgreich eingeführt haben, als auch Neuentwicklungen, die derzeit erprobt werden.”

Mehr zum Urban Innovation Hub Pop-up

Zukunftslabor Konstanz: Innovation für die Praxis

27.06.2024

Zukunftslabor Konstanz: Innovation für die Praxis
Die DHI-News des Deutschen Handwerksinstituts berichten über das neue uih! Zukunftslabor Konstanz, das als stationäre Einrichtung quasi der Prototyp für die mobilen Urban Innovation Pop-ups ist: „Im Rahmen dieses Projekts können in Konstanz kleine und mittlere Unternehmen jetzt im ,uih! Zukunftslabor` (Urban Innovation Hub) neue Technologien live erleben. Handwerksbetriebe finden hier Inspiration, wie sie sich und ihre Produkte mithilfe innovativer Technologien besser in Szene setzen und für ihre Kunden live erlebbar machen können.”

Zum Artikel der DHI-News

Mehr zum uih! Zukunftslabor Konstanz

Innovative Technologien für den Einzelhandel und die Gastronomie

27.06.2024

Die Online-Auftritte der Tageszeitungen des Verlagshauses Jaumann (Weiler Zeitung, Markgräfler Tagblatt, Die Oberbadische) berichten über das Urban Innovation Hub Pop-up, das vom 9. bis 11. Juli 2024 in Lörrach Station macht. Hier heißt es: „Die WFL Wirtschaftsförderung, das Urban Innovation Hub und die IHK Hochrhein-Bodensee laden ins Innocel Innovations-Center Lörrach in ein „Innovationslabor“ ein. In dem vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg geförderten Innovationslabor können Interessenten innovative Technologien für den Einzelhandel, die Gastronomie und die Freizeitwirtschaft kennenlernen.”

Zum Online-Artikel

Mehr zum Urban Innovation Hub Pop-up

„Zukunftslabor soll Probleme lösen”

22.05.2024 / Südkurier, Ausgabe Hegau/Bodensee

Unter diesem Titel widmet sich der Südkurier auf einer ganzen Seite im Lokalteil dem „uih! Zukunftslabor Konstanz”. Zitat: „Das uih! Zukunftslabor Konstanz zeige vor allem kleinen und mittleren Unternehmen, mit welchen digitalen Innovationen sie ihr Geschäftsmodell vorantreiben können, sagt auch einer der Verantwortlichen, Prof. Dr.-Ing. Stefan Schweiger von der Hochschule Konstanz für Technik, Wirtschaft und Gestaltung. „Das Spektrum reicht von Augmented- und Virtual Reality bis hin zu KI- oder 3D-Anwendungen“, so Schweiger“.  Südkurier-Redakteur Tim Lechner beschreibt viele Beispiele, die er bei seinem Rundgang mit Projektleiter Julian Kemmer erleben konnte: von der Speisekarte, mit der sich Gäste die Gerichte vorab von ihrem Handy auf den Tisch projizieren können über digitale Preisschilder bis hin zum Serviceroboter.
Südkurier, Ausgabe Hegau/Bodensee

Das Zukunftslabor präsentiert die Lösungen von morgen …

20.05.2024 | südkurier.de

… Roboter, digitale Preisschilder, 3D-Schuhe” – so berichtet der Südkurier online über das „uih! Zukunftslabor Konstanz“. Der Südkurier zeigt in seinem Rundgang zur Eröffnung die innovativen Lösungen, die hier live erlebt werden können, und schreibt: „Das Zukunftslabor ist ein Projekt des Kompetenzzentrums Smart Services, das vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert wird.” Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut, erläutert in dem Artikel den Anspruch des Zukunftslabors: „Mit dem uih! bekommen kleine und mittlere Unternehmen der Innenstadt Zugang zu Innovationen, mit denen sie ihr Geschäftsmodell erfolgreich und zukunftsfähig gestalten können“.
Zum Artikel im Südkurier

Kontakt

Haben Sie Fragen, Feedback oder neue Ideen? Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns über jede Art der Anfrage! Ihr Anliegen ist uns wichtig, und wir antworten so schnell wie möglich.

uih! Zukunftslabor Konstanz
farm – Bücklestr. 3
78467 Konstanz

uih.zukunftslabor@htwg-konstanz.de

Mittwochs: Tag der offenen Tür.
9:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung sind ebenfalls verfügbar.